Sonntag, 4. Juni 2017

[Rezension][Hörbuch] Ich, Eleanor Oliphant - Gail Honeyman

Verlag: Bastei Lübbe
Erscheinungsdatum: 24. April 2017
Autor/in: Gail Honeyman
Gelesen von: Laura Maire, 431 Minuten
Seitenzahl: 528 Seiten
ISBN: 978-341039788
Preis: Hardcover 20 Euro
          Hörbuch: 20 Euro





Wie Eleanor Oliphant die Liebe suchte und sich selbst dabei fand
Eleanor Oliphant ist anders als andere Menschen. Eine Pizza bestellen, mit Freunden einen schönen Tag verbringen, einfach so in den Pub gehen? Für Eleanor undenkbar! Und das macht ihr Leben auf Dauer unerträglich einsam. Erst als sie sich verliebt, wagt sie sich zaghaft aus ihrem Schneckenhaus – und lernt dabei nicht nur die Welt, sondern auch sich selbst noch einmal neu kennen.
Mit ihrem Debüt "Ich, Eleanor Oliphant" ist Gail Honeyman ein anrührender Roman mit einer unvergesslichen Hauptfigur gelungen. Ihre erfrischend schräge Sicht auf die Dinge zeigt uns, was im Leben wirklich zählt. Liebe. Hoffung. Ehrlichkeit. Und vor allen Dingen die Freundschaft.
Quelle: Bastei Lübbe

Dieses Hörbuch war ein Zufallskauf. Da ich jeden Monat ein Audible Guthaben bekomme, guck ich jeden Monat, welches Hörbuch ich mir holen könnte. Ich, Eleanor Oliphant hat mich vom Cover her total angesprochen. Dieses Farbenbuntecover fand ich echt super schön. Und auch dieses Hörbuch hat mir total gut gefallen.

"Wenn man gefragt wird wie es einem geht, scheint der Konsens zu sein, dass man "gut" antwortet unabhängig von seinem tatsächlichen befinden. Alles ist gut, auch wenn man sich vorige Nacht in den Schlaf geweint und seid zwei Tagen mit keiner Menschens Seele gesprochen hat. Aber das wäre die falsche Antwort, so etwas sagt man nicht. Gut, so heißt das."
- Eleanor Oliphant.

Schreibstil: Eleanor höchstpersönlich erzählt uns in ihrer ganz eigenen Art und weise aus ihrem Leben. Sie hasst Abkürzungen und ist ziemlich genau. Das kann man wunderbar aus dem Buch rauslesen und ich musste echt ziemlich oft lachen, über das was sie gesagt hat. Jedoch waren auch so Momente dabei, in denen ich sie einfach gern in den Arm genommen hätte. Das ganze Buch ist total schön geschrieben und ganz toll zu lesen. :)

Zur Story: Eleanor lebt zurück gezogen, hat bis auf wenige Soziale Kontakte (Postbote etc.) wenig Besuch. Sie arbeitetet in einem Büro, wo sie mit ihren Kollegen wenig bis nichts zutun hat und als sehr komisch bezeichnet wird. An den Wochenenden zieht sie sich mit viel Wodka und ihrer Zimmerpflanze in ihrer Wohnung zurück. Eleanor ist ein ziemlich einsamer Mensch, hat aber gelernt mit sich selbst zu leben und findet für uns ganz normale Sachen wie Schminken völlig absurd. 
Sie ist ein doch sehr spezieller Mensch, über den man zu Anfang erst wenig weiß, außer das sie es  nicht leicht hatte und von Pflegefamilie zu Pflegefamilie gereicht wurde.. Was genau sie in ihrer Kindheit erlebt hat und warum sie so ist, wie wie sie ist, wird im Verlauf des Buches aufgedeckt. 
Ihr Leben ändert sich schlagartig, als ihr Computer den Geist aufgibt und sie den IT- Mensch Raymond ihrer Firma kennengelernt.. und sie beginnt mit dem Verlauf der Zeit richtig zu leben, anstatt nur zu Existieren. 

Zum Hörbuch: Laura Maire hat es ganz ganz toll gelesen! Es hat wunderbar gepasst und ich konnte mir die liebe Eleanor sogar bildlich vorstellen, wie sie zu mir redet. Ich denke gerade ihre Stimme und ihre Ausdrucksweise, hat dieses Hörbuch so schön gemacht. Und auch jetzt, obwohl ich das Buch schon durchhabe, höre ich mir es noch gerne an.

Mein Fazit: Ein super schönes Buch, was ich so auch noch nicht gelesen/gehört habe, was aber definitiv ein Highlight für mich ist! 
Für mich war alles dabei, was zu einem guten Buch gehört und ich kann dieses Buch wirklich nur weiter empfehlen. :) Egal ob Hörbuch oder Buch. Also gebt Eleanor ruhig eine Chance sie kennenzulernen, auch wenn sie zu Anfang etwas komisch wirkt, ist sie ein total lieber Mensch. :)
Ich freue mich sehr über weitere Bücher von Gail Honeyman.<3
5  /  5 Sterne!!<3

Wie fandet ihr das Buch?
Vielen Dank für's Lesen. :) 
Über Nachrichten und Meinungen freue ich mich sehr. :)

- Svenja :)


Über die Autorin:
Gail Honeyman
Gail Honeyman lebt und arbeitet in Glasgow.  Sie bekam bereits mehrere Preise für ihr Schreiben. Ich, Eleanor Oliphant ist ihr erster Roman.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen